» Next KristallԅAffe

Next

Das Licht der Sonne ist golden. Du weißt, wie ihre Reflektionen deinen Körper glänzen lassen. Der Mantel fällt lautlos zu Boden und du näherst dich dem Subjekt der Begierde, drüben am Geländer des Balkons. Dieser Moment ist wichtig, er muss sie davon überzeugen mitzumachen. Die nächste Bewegung lässt dich vollständig sichtbar werden.

Schon jetzt ist dein Sieg vollkommen.

Du streichst über die Schulter und beginnst mit einem Blick, den viele in ihrem ganzen Leben nicht zu sehen bekommen werden. Der Effekt ist unmittelbar, die erste Berührung folgt.

Achte darauf, dass das Licht zwischen euch hindurch fällt.

Der Schattenriss ist atemberauend, eine entschleunigte Realität ermöglicht das Eintauchen in den Moment. Ein Innehalten, bevor die Hände die Schultern verlassen und das Andere transformieren. Deine Bewegungen sind präzise, aber niemals hektisch und der Wechsel findet fast unbemerkt statt. Nur ganz kurz gibst du nach und eröffnest die nächste Szene, perfekt, breitest deine Instrumente aus und das Spiel geht weiter. Die Aktionen sind nun direkter. Die Bestimmtheit der Hände auf den Körpern reicht über euch hinaus und zieht sie noch näher heran.

Rasche Drehungen verändern die Perspektiven. Kleine Schweißperlen zeugen von deiner Aufrichtigkeit, mit langsam aufspielenden Soundeffekten, deren dezenter Einsatz ihre Haut zum Zittern bringt.

Fordere sie heraus!

Deine Bewegungen legen das Spielerische ab, du nimmst eine bestimmtere Rolle an und lässt deine Zunge hinüber gleiten, die Bewegungen greifen ineinander, die Hände in deinen Haaren spornen dich an. Sie greifen auf dich über, du spürst ihre Wärme, nicht nur am Ort ihrer Existenz.

Hör nicht mehr, mach einfach.

Du lässt dich nach oben gleiten, aber die Bewegung wirkt schneller. Die Szene ist nun vollkommen, die Organe verbunden, aber der Traum der Steigerung bleibt und treibt dich an. Du spürst das Andere, immer wieder, es darf nicht reichen, die Unendlichkeit verkörpert durch die Windungen ihrer Fantasie. Dein Biss folgt diesem Impuls, das Andere deinem Vorbild und du steigst ein, vervollständigst das akustische Bild und verleihst ihm einen Rahmen.

Nicht mehr aufhören.

Das Finale ist schon fast da, du windest und beugst dich.

JA!

Du schließt die Augen, bereitest sie darauf ….

Das Video stoppt. Replay und eine Liste weiterer Vorschläge.

Ich überlege, ob ich es jetzt einfach beenden soll, aber ich spüre, wie sich mein Körper dagegen sperrt. Ich schaue zu dir herüber …

Der Zeiger über den Schirm: Next



15.09.2015


«« The ball | A city without »»



Kommentar schreiben

Kommentar

Follow

Follow KristallԅAffe on WordPress.com