» Bild des Anderen KristallԅAffe

Bild des Anderen

Mia wartete bis Ari sich ausgezogen hatte, dann reichte sie ihm die Kamera. Ihre Nacktheit fühlte sich ungewohnt an, als wäre nicht länger klar, was ihr Körper für sie bedeutete. Ari hielt die Kamera vor sich in die Höhe und trat näher. Mia folgte seinem Beispiel. Deutlich traten die dunklen Haare auf seiner Brust hervor und sie hob die Kamera und drückte ab. Sie ging weiter zwischen Aris Beine und zielte, er nahm ihren Rücken, dann den Mund, sie ein Knie und die Höhle des Schlüsselbeins. Ihre Bewegungen wurden spontaner, ihre Idee zum Spiel und sie gaben sich ihrem entrückten Tanz ohne Berührung hin, der sie doch vollends vereinte. Sie umkreisten einander und speisten ihre Imagination mit den Bildern ihrer Körper. Denn erst durch die Kamera konnten sie sich befreien und endlich neu erschaffen, im Bilde des Anderen und sich selbst.

Zum ersten Mal konnten sie wirklich sehen.

Bildcredits in Teilen (nicht in ihrer Originalform verwendet):

„This is me“ von Victor Gregory

„Unbenannt“ von Ph. Grillot

„Tia Meyers Black and White Portrait“ von Jonathan Grado

„day 063.“ von Holly Lay

„Cold as Ice“ von Radek Lát

„so much to say“ von JM

„_MG_4965 copy“ von Laulcare

„Jordan“ von Bogdan Seredyak

„…“ von Alvaro Arriagada

„Portrait“ von Epiphonication

„Portrait“ von Georges De Valkeneer

„rickshaw_driver“ von jasejc



15.01.2017


«« The End | Selbstsucht »»



Kommentar schreiben

Kommentar

Follow

Follow KristallԅAffe on WordPress.com